„Wilma“ – Projekt Schulhund

Projekt Schulhund „Wilma“

Nach den Herbstferien 2018 konnten wir an der GEGART eine neue „Mitarbeiterin“ begrüßen: Es startete das Projekt Schulhund Wilma.

Wilma ist eine mittlerweile zehn Monate junge Goldendoodledame, die seit rund acht Monaten bei Herrn Böker lebt und jede Woche mit Herrn Böker in die Begleithundeausbildung geht.

Jetzt hat ihre Eingewöhnungsphase als Schulbegleithund an der GEGART begonnen. In Begleitung von Herrn Böker ist Wilma dienstags außerhalb von Pausenzeiten an der Schule und lernt Umgebung, Gebäude und ihre zukünftige Einsatzklasse – die Laptop-Klasse 5.5 – kennen. Während einer Unterrichtsstunde der Klasse 5.5 unter der Leitung der Co-Tutorin Frau Helmers sind Wilma und Herr Böker anwesend, so dass sich Schüler, Lehrer und Hund aneinander gewöhnen und Regeln und Rituale im Rahmen von Unterricht einstudiert werden können.

Vorausgehend wurde dieses Schulhundprojekt von Herrn Böker konzeptionell der Schulleitung vorgelegt und genehmigt. Des Weiteren wurde die Schülerschaft und das Kollegium informiert.

Keine Kommentare möglich.