Aufforderung zum Tanz

In den Mittagspausen haben interessierte Schülerinnen die Möglichkeit, in die Geheimnisse des klassischen Tanzes (Ballett) einzutauchen. Wir üben zu berühmten Musikstücken aus den klassischen Balletten Basics des klassischen Tanzes – Fuß- und Armpositionen, ebenso Schritte mit ganz merkwürdigen Namen, die aus der französischen Sprache stammen, wie demi-plié, pas chassé, port de bras,  relevé, und viele Tricks, z. B. wie man sich drehen kann, ohne dass es einem dabei schwindelig wird.

Dank dem Manager der Dortmunder Ballettkompanie hatten wir Gelegenheit, hinter die Kulissen der Profi-Tänzer zu schauen und eine Trainingsprobe am Theater Dortmund zu besuchen.

Wir sind in Vorbereitung einiger Choreographieeinlagen für das Musical „Die zwölf Schwäne“, das im Rahmen des Musikprojektes der 5. Jahrgänge im Juni aufgeführt wird und suchen noch Mittänzerinnen, die Freude am klassischen Tanz haben. Die Proben finden in den Mittagspausen montags und mittwochs ab 12:30 Uhr im DuG-Raum über der Aula  statt.

„Der Tanz ist Poesie des Fußes“ (John Dryden)

Text und Foto:  Ilva Stumbina-Koehne

Keine Kommentare möglich.