Projekt Korallenriff


– ein faszinierender Einblick in die Unterwasserwelt

Im Januar begannen wir mit unserer Arbeit zum Korallenriff im Wahlpflichtfach Naturwissenschaften.

Wir nahmen uns vor, diesen faszinierenden Lebensraum vieler Tierarten nicht nur fachlich, sondern auch künstlerisch darzustellen. Dafür informierten wir uns in Fachbüchern und im Internet über verschiedene Tierarten wie Korallen, Fische, Muscheln und Krebse. Zur Vorbereitung bastelten wir Polypen und Korallen aus Papier, um uns über den Körperbau dieser besonderen Tiere klarer zu werden. Wir lernten viel über deren Schönheit, als auch über die Bedrohung dieses einzigartigen und faszinierenden Lebensraums Krallenriff durch den Klimawandel. In Gruppen wurden Korallenriffe mit Engagement und Herzblut in großen Kartons nachgebaut, wobei alle viel Kreativität entwickelten. Sämtliche Materialen wurden von den Schüler*innen mitgebracht und auch bekannte Serien und Filme wie „Spongebob“ oder „Findet Nemo“ trugen zur Inspiration bei.   Vorträge über bestimmte Riffbewohner wurden vorbereitet, um die Mitschüler*innen noch besser informieren zu können.

Zu guter Letzt besuchten wir zusammen den Aquazoo in Düsseldorf, um die Tiere und ihren Lebensraum live zu erleben. Hier konnten wir die schönen Farben der Lebewesen und die Verhaltensmuster der Fische beobachten. Von einem Biologen des Hauses erfuhren wir, wie sich die Erderwärmung auf die Riffe auswirkt, aber auch interessante Details wie die Putzstationen, die Putzerfische einrichten. Tatsächlich warten Fische und „stellen sich an“, um sich putzen zu lassen!!

 Einen Besuch im Aquazoo können wir allen nur empfehlen!

Schlussendlich kann man sagen, dass wir in dieser Projektzeit eine Menge über einen der artenreichsten Lebensräume unserer Erde erfahren haben und dabei auch noch viel Spaß hatten.

Helen, Linus, Carolin, Felix, Josie (WPI NW10)

Keine Kommentare möglich.