Stringtime

Gitarristen an der GEGART

 besuche uns auf stringtime.gegart bei Facebook und werden unser Freund 🙂

Stringtimelogo2013-06-15 12.05.36

 

 

Die Gitarristen sind mit über 90 Schülern die größte Instrumentengruppe an der Gesamtschule Gartenstadt.

 

Was ist Stringtime?

Stringtime ist das Gitarrenensemble der Gesamtschule Gartenstadt.

Es umfasst zur Zeit etwa 50 Gitarristen.

 

In diesem Ensemble spielen die Gitarrenschüler der Gesamtschule in der Regel ab dem 7. Jahrgang, nachdem sie im 5. und 6. Jahrgang bereits im Musikunterricht als Ensemble gespielt haben.

 

Warum gibt es Stringtime und wie entstand es?

An der Gesamtschule Gartenstadt hat der integrative und soziale Aspekt der Musik einen sehr hohen Stellenwert. Daher legten wir schon immer viel Wert darauf, dass die Schüler gemeinsam musizieren. Die große Zahl an Gitarrenschülern hat dazu geführt, dass die Gitarristen schon bald ein eigenständiges Orchester bilden konnten.

 

Wie alles entstand

Als das Ensemble vor etwa 10 Jahren entstand, arbeiteten die Gitarristen überwiegend dem Schulorchester zu. Die eigenen Arrangements wurden grundsätzlich im Tutti (Großensemble) gespielt, da Kleinensembles zu leise gewesen wären.

Die veränderten Konzertbedingungen – Auftritte im Rahmenprogramm des Konzerthauses, Open Air Auftritte auf  dem alten Markt – machten eine Neuorganisation des Ensembles notwendig.

 

Stringtime heute

Stringtime in seiner heutigen Form besteht seit 2009. Damals wurden Instrumente mit Tonabnehmern und eine Gesangsanlage angeschafft und damit die Voraussetzung für die elektronische Verstärkung unserer Musik geschaffen.

 

Wie ist Stringtime organisiert?

Seitdem besteht die Einteilung der Spieler in mehrere Kleinensembles, die nochmals unterteilt sind in A-(Fortgeschritten) und B-Ensembles. Die B Ensembles spielen einfachere Arrangements.

 

Alle Stücke sind arrangiert in:

Melodie hoch,  Melodie tief, Akkordbegleitung, Akkordzerlegung und Bass.

Dazu kommt oft noch Gesang (Jaqueline Czysch) und die Cajon (Sitztrommel) als Rhythmusinstrument.

 

Dadurch dass alle Instrumente verstärkt werden können, kann man in dieser Besetzung fast allen Veranstaltungsgegebenheiten gerecht werden.

 

Die Ensembles können bei Platzmangel einzeln spielen oder beliebig kombiniert werden, bis zu 70 Spieler haben wir es schon gebracht. In diesem Fall werden nur die Stimmführer verstärkt.

 

Wann probt das Ensemble?

Wir proben in der Regel jeden 2. Samstag Vormittag.

 

Wo spielt Stringtime ?

Neben Schulveranstaltungen wie  Einschulungen, Abschlussfeiern, Jubiläumsfeier, Tag der offenen Tür, Lautes Konzert, Frühlingskonzert, Reinoldikonzerte u.s.w.,

hat Stringtime bereits mehrfach auf Ausstellungen gespielt :

Dasa, Westfalenhalle 2, Museumsnacht.

 

 

DASA

 

Im Mai diesen Jahres spielte Stringtime auf der Feier zum 25. Jubiläum der Städtepartnerschaft in Amiens.

 

 

Außerdem organisiert Stringtime eigene Konzerte wie z.B 2010  in der Fußgängerzone in Dortmund oder das alljährliche, große Weihnachtskonzert.

 

Stringtime hat Ende 2010 seine 2. CD eingespielt.

 

Das Repertoire umfasst etwa 30 ausschließlich selbstarrangierte Stücke von Folklore, Pop, Softrock und Blues bis Klassik, wobei die Schwerpunkte bei Pop und Folklore liegen.

 

Leitung und Arrangements:

Andreas Meißner

Kontakt: Facebook stringtime.gegart   /  meissnerandi@web.de / 0176  31696003

Klangbeispiele:

Breakdown
Californication
Ramba Samba
The most