Erzieherin wirbt als FABIDO Botschafterin für das Berufsbild Erzieher:in

Am 20.10.22 stellte Clara Hoffmann, ausgebildete FABIDO-Erzieherin und ehemalige Schülerin der Gesamtschule Gartenstadt, ihren Beruf in allen Klassen des 8. Jahrgangs und in Einzelgesprächen in der Oberstufe vor. Die Beiträge waren kurz und bündig, sehr informativ und für viele Schülerinnen und Schüler äußerst interessant. Das gab den Schüler*innen die Möglichkeit, Denkanstöße bezüglich ihrer Berufsorientierung z.B. hinsichtlich der Suche nach einem Praktikumsplatz im Jahrgang 9 zu geben. Auch viele Jungen zeigten sich interessiert und stellten nach der Vorstellung nicht wenige Fragen an Frau Hoffmann, was doch das immense Interesse einiger Schüler widerspiegelte. So berichtete Frau Hoffmann über den spannenden Alltag in einer Kindertageseinrichtung und besonders über die teils doch herausfordernde Arbeit mit den Kindern. Sie selbst hat riesige Freude an dem Beruf genauso wie viele andere Erzieher*innen, die mit den Kindern immer wieder neue Dinge lernen und entdecken. Kein Tag gleicht dem anderen, jeden Tag gibt es an der Seite der Kinder neue Abenteuer zu erleben. Außerdem leistet die Arbeit in einer Kita einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. So wird direkt an der Basis der Gesellschaft gearbeitet, wichtige Werte vermittelt und so die Zukunft unserer Gesellschaft erheblich mitgeprägt. Kinder haben wirklich die Macht Freude zu übertragen. Jeden Tag wird mit Menschen zusammengearbeitet, die so voller Neugierde, Freude und voller Echtheit stecken.

Die Schüler*innen, Lehrer*innen der Gesamtschule Gartenstadt bedanken sich herzlichst bei Clara Hoffmann für den Einblick in das Erziehungswesen. Auch Frau Hoffmann empfand den Besuch an der Gesamtschule als sehr erfreulich und spannend und war begeistert über das große Interesse seitens der Schüler*innen. Sicherlich haben sich dadurch für manche Schüler*innen neue Ideen und Perspektiven für die Praktikumssuche ergeben und wurden sogar motiviert Erzieher*innen zu werden?!