Schul-Info 09.04.2021

1. Link zur Information des MSB zum Schulbetrieb ab kommender Woche: Download

2. Eine Notbetreuung für Kinder aus den Jahrgängen 5 und 6 wird weiterhin angeboten, bedarf jedoch einer erneuten Antragstellung. Link zum Antragsformular: Download

3. Unterricht in der Gesammtschule Gartenstadt in der Woche ab dem 12.04.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

gemäß der Schulmail des MSB vom 08.04.2021 findet in der Woche ab dem 12.04.2021 Distanzunterricht statt.
Ausnahmen sind die Abschlussklassen, also die Klassen 10, Q1 und Q2, in denen wieder Präsenzunterricht stattfinden soll.
Die Durchführung von Präsenzunterricht erfordert weiterhin die Beachtung der strengen Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz, insbesondere vor dem Hintergrund der nach den Osterferien weiterhin unsicheren Infektionslage. Um dies gewährleisten zu können und damit auch gleichzeitig der Forderung des MSB, dass Schülerinnen und Schüler möglichst im selben Umfang Präsenz- und Distanzunterricht erhalten, haben wir uns entschieden, in der kommenden Woche den Jahrgang 10 noch mit geteilten Klassen im Präsenz- und Distanzunterricht zu unterrichten. Das heißt, dass in der kommenden Woche die Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 10, die auch in der vorletzten Woche vor den Osterferien Präsenzunterricht hatten (Gruppe B), zur Schule kommen und so nach den selben Plänen unterrichtet werden, wie vor den Osterferien. Die andere Gruppe erhält Distanzunterricht. Damit haben alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs am Ende der kommenden Woche zu gleichen Anteilen Distanz- und Präsenzunterricht erhalten.

Ab kommenden Montag besteht eine Testpflicht, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu können. „Der Besuch der Schule wird damit an die Voraussetzung geknüpft, an wöchentlich zwei Coronaselbsttests teilgenommen zu haben und ein negatives Testergebnis vorweisen zu können. Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist es möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.“ (Mail des MSB vom 08.04.2021: Informationen zum Schulbetrieb in NRW)
Die erste Testung wird für die Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10, die in der folgenden Woche Präsenzunterricht haben (Gruppe B) am kommenden Montag, 12.04.2021, in der ersten Stunde in den Räumen laut Stundenplan erfolgen.
Alle, die am Montag Klausuren nachschreiben, führen vorher in der Mensa einen Selbsttest durch. Bei positiven Testungen werden die Eltern umgehend benachrichtigt und aufgefordert, ihre Kinder schnellst möglich von der Schule abzuholen oder die Erlaubnis zu erteilen, dass das Kind zu Fuß oder per Rad alleine nach Hause kommen darf. Mit einem positiven Selbsttest besteht gleichzeitig die Aufforderung, von einem Arzt einen PCR-Test durchführen zu lassen.
Ein weiterer Selbsttest wird am kommenden Donnerstag durchgeführt.

In der Oberstufe werden die Vorgaben der Mail des Ministerium wie folgt umgesetzt:

In der Q2 kommen alle Schülerinnen und Schüler zur Abiturvorbereitung in den planmäßig laufenden Unterricht ihrer 4 Abiturkurse. Die Tests werden am Montag im LK-Band 1 in der ersten Stunde durchgeführt. In der Schulmail des MSB heißt es außerdem für diesen Jahrgang: „Die Abiturprüfungen beginnen wie vorgesehen am 23. April. Nach dem Erlass vom 7. Dezember 2020 soll sich der Unterricht für Abiturientinnen und Abiturienten in den neun Unterrichtstagen zwischen dem Ende der Osterferien und dem Beginn der Prüfungen auf die Abiturprüfungsfächer konzentrieren. Dies führt zu unterschiedlichen Anwesenheiten in den verschiedenen Kursen. Angesichts des derzeitigen Infektionsgeschehens können Schulen entscheiden, angehende Abiturientinnen und Abiturienten auf Wunsch und nach Beratung durch die Schule vom Präsenzunterricht freizustellen – ohne dass hieraus ein Anspruch auf individuellen Distanzunterricht entsteht. Gleichwohl gibt es auch in diesem Zeitraum beispielsweise für die Zulassung zum Abitur oder auch die Rückgabe von Klausuren verpflichtende Anwesenheitstermine für die Schülerinnen und Schüler“.

In der Q1 findet der Schichtbetrieb, der Präsenz- und Distanzlernen mischt, seine Fortsetzung: Hier kommt die Hälfte des Jahrgangs (L-Z), die in der vorletzten Woche vor den Osterferien das letzte Mal präsenten Unterricht hatte. Die anderen Schülerinnen und Schüler werden durch hybrides Dazuschalten oder durch die Erteilung von Aufgaben auf den gleichen Leistungsstand gebracht. In der Q1 entfällt am Montag die erste Stunde. In der zweiten Stunde werden gemäß des Stundenplans die Selbsttests durchgeführt.
Schülerinnen und Schüler, die planmäßig später Unterricht haben, müssen im Büro der Abteilungsleitung (A 2.4.2) den Selbsttest durchführen.

Die Klausur im PA-GK wird wie geplant durchgeführt.

Am Donnerstag findet der zweite Test für die Q1 und Q2 statt. Für die Q1 findet er in der dritten Stunde statt. SchülerInnen und Schüler des Sp Lk und des KU LK kommen bitte zu Testung in der 2. Stunde ins Büro der Oberstufenleitung (A 2.4.2).

Mit freundlichen Grüßen
Michael Kuhlemann
Stellvertretender Schulleiter Gesamtschule Gartenstadt

Keine Kommentare möglich.