Unterstützung Bibliothek

Regina Walter & Ihr engagiertes Team aus ehrenamtlichen Eltern!

Dieses Projekt unterstützt schon seit Jahren Schülerinnen und Schüler durch eine der größten Schulbibliotheken im gesamten Regierungsbezirk. Außerordentlich motivierte Eltern helfen hier bei unterschiedlichen Aspekten des Lernens oder geben Raum und Zeit für eine ruhige Lektüre für verschiedene Geschmäcker.

Kurzporträt:

  • Hat Gesellschaft und Erziehungswissen-schaften studiert und ist seit über 22 Jahren für die GeGart über den Förderverein aktiv
  • größte Schulbibliothek im Regierungsbezirk Arnsberg, 17.000 Titel, 360 m², Zugriff auf den Katalog der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund aufgrund einer Kooperation, d.h. Kinder können in der Schule ein Buch in der Stadtbibliothek reservieren
  • Medienkonzept beinhaltet unter anderem fächerübergreifendes multimediales Lernen
  • Bis 27 Computerarbeitsplätze inkl. Internet
  • Schulanfänger der GeGart können diesen Raum nutzen, wo das lesegestützte Förderprogramm (Antolin) läuft
  • Bibliothek wird auch als Unterrichtsraum für Gruppenarbeiten genutzt, da hier das Team eine Auswahl von Büchern zusammenstellen kann
  • Unterstützung der Kinder beim freien Lernen durch das Team, egal ob Projekte, schriftliche Ausarbeitungen, Facharbeiten, oder eine einfache Textanalyse
  • Lernen zu unterscheiden zwischen Informationen auf dem Computer und in Papierform sowie der Übertragung
  • die Recherche im Internet beginnt mit der Technik des Lesens

Wünsche:

  • Kooperation mit umliegenden Grundschulen auf Basis des lesegestützten Förderprogramm (Antolin)und weiteren Projekten.
  • besondere Unterstützung für sozial schwache Kinder, Kinder aus anderen Kulturkreisen
  • Sachspenden, zweckgebundene Spende, helfende Hände, Lesepaten
  • Hilfe beim Internet – z.B. Kooperationspartner
  • technische Gimmicks motivieren mehr das Lesen anzufangen
  • Hörbücher können hier eine wichtige Brücke schlagen
  • Bibliothek ist auch ein Ruhebereich und somit ein wichtiger Gegenpol zum Spieleraum oder auch dem HiPP